Karneval 2016

An Weiberfastnacht herrscht immer Ausnahmezustand – natürlich auch in der Janosch-Grundschule. Für die Schülerinnen und Schüler wie auch für die Lehrerinnen und Lehrer ist es immer wieder eine willkommene Abwechslung, den Schulalltag einmal hinter sich zu lassen und in die unterschiedlichsten Verkleidungen zu schlüpfen. So bevölkerte am 4. Februar morgens ab 8 Uhr ein bunter Haufen aus Hexen, Piraten, Zauberern, Prinzessinnen, Bienen, Polizisten und vielen mehr die Flure der Janosch Grundschule, um zunächst in den Klassenräumen den Karneval gebührend einzuläuten.

Um 9.15 Uhr ging es in die festlich geschmückte Turnhalle, wo das Oberlarer Dreigestirn mit seinem Gefolge bald darauf Einzug hielt. Gemeinsam wurden Karnevalslieder gesungen und das Dreigestirn präsentierte den Schülerinnen und Schülern der Janosch-Grundschule ein tolles Programm auf der Bühne, unter anderem auch einen Tanz, der mit viel Applaus belohnt wurde. Natürlich wurde auch gemeinsam gesungen und geschunkelt und Orden verliehen: Schulleiterin Jessica Giebel erhielt vom Prinzen des Dreigestirn einen Orden und revanchierte sich mit dem Orden der Janosch Grundschule: die Tigerente. Bald nachdem das Dreigestirn mit seinem Gefolge unter tosendem Applaus und mit einem lautstarken dreifachen „Alaaf“ verabschiedet worden war, statteten die „Fidelen Sandhasen“ der Schule einen Besuch ab. Die auch über Troisdorf hinaus bekannte Sporttanzgruppe präsentierte wieder eindrucksvoll ihr Können und die Kinder staunten über die teilweise sehr akrobatischen und atemberaubenden Tanzvorführungen der großen und kleinen „Sandhasen“. Für ihre Darbietungen wurden sie mit kräftigen Beifall belohnt. Um 11 Uhr 11 hieß es schließlich für alle: Schule aus und auf in die tollen Tage!