Zeitgemäßer Unterricht – Tag der offenen Tür am 20. September 2014 in der Janosch-Grundschule

Am Samstag, den 20. September 2014 öffneten sich die Türen der Janosch-Grundschule für den ersten „Tag der offenen Tür“. Vor allem Eltern, die im nächsten Jahr ein Kind einschulen, nutzten die Gelegenheit, sich ein Bild von der Grundschule vor Ort und im Herzen von Oberlar zu machen. Sie erhielten Einblicke in zeitgemäßen Unterricht, der sich an den aktuellen Lehrplänen und den Bedürfnissen der Kinder orientiert. Nicht nur an diesem Tag stehen selbständiges Arbeiten an vorbereiteten Lernstationen, Projektarbeit, kindgerechter Englischunterricht und Sitzkreis im Mittelpunkt. Schulleiterin Jessica Giebel betont: „Wichtig ist uns, den Kindern dabei zu helfen, selbständig zu lernen und ihr Problembewusstsein sowie ihr Lösungsverhalten zu entwickeln. Klare Organisationstrukturen im Unterricht unterstützen sie dabei. Darüber hinaus legen wir sehr viel Wert auf den rücksichtsvollen Umgang miteinander. Diesen erlernen die Kinder an den regelmäßig durchgeführten Methodentagen mit dem Schwerpunkt des ´kooperativen Handelns´. Im Rahmen des ´demokratischen Handelns´ wird dieses wichtige Thema aber auch kontinuierlich in den fächerübergreifenden Unterrichtsinhalten thematisiert.“ Die Bilanz nach dem ersten „Tag der offenen Tür“ ist positiv: Vor allem die ersten und zweiten Klassen waren gut besucht und im nächsten Jahr heißt es mit Sicherheit wieder: „Herzlich willkommen in der Janosch-Grundschule!“