Zeitgemäßer Unterricht – Tag der offenen Tür am 26. September 2015 in der Janosch Grundschule

Am Samstag, den 26. September 2015 öffneten sich die Türen der Janosch Grundschule für den zweiten „Tag der offenen Tür“. Vor allem Eltern, die im nächsten Jahr ein Kind einschulen, nutzten die Gelegenheit, sich ein Bild von der Grundschule vor Ort und im Herzen von Oberlar zu machen. Sie erhielten Einblicke in zeitgemäßen Unterricht, der sich an den aktuellen Lehrplänen und den Bedürfnissen der Kinder orientiert. Sie erlebten selbstständiges Arbeiten an vorbereiteten Lernstationen, Projektarbeit, kindgerechten Englischunterricht und vieles mehr.

Schulleiterin Jessica Giebel betonte anschließend: „Wichtig ist uns, den Kindern dabei zu helfen, selbstständig zu lernen und ihr Problembewusstsein sowie ihr Lösungsverhalten zu entwickeln. Klare Organisationsstrukturen im Unterricht unterstützen sie dabei. Darüber hinaus legen wir sehr viel Wert auf den rücksichtsvollen Umgang miteinander, der an regelmäßigen Methodentagen mit dem Schwerpunkt ‚Achtsamkeit und Anerkennung‘ thematisiert und erlernt wird.“

Neben den einzelnen Unterrichtsstunden konnten sich die Eltern auch Einblicke in die Medienwerkstatt bzw. in die Bücherei, ins Lernstudio sowie in die 1.-Hilfe-Station verschaffen und sich über den Förderverein der Schule informieren.

Krönender Abschluss war auch in diesem Jahr wieder ein Theaterstück, das Kinder der 4. Klassen zur Einschulung eingeübt hatten und das von einem gebannten Publikum in der Aula mitverfolgt wurde. Nach diesem zweiten Tag der offenen Tür fiel die Bilanz positiv aus und im nächsten Jahr heißt es wieder „Herzlich willkommen in der Janosch Grundschule!“

Bildergalerie von unserem Tag der offenen Tür: