01_Wilczek 939 (22)Die Mädchen und Jungen der Klasse 1b folgten der Einladung der Firma Wilzcek im Rahmen der Aktion „kleine Landschaftsgärtner in Aktion“.

In Begleitung der Klassenlehrerin (Frau Torno) sowie einigen Müttern spazierten die Kinder in die Mottmannstr. 11 in Oberlar. Dort begrüßten Frau Wilzcek (Juniorchefin) sowie einige Mitarbeiter die Besucher.

Jedes Kind bekam ein Paar Handschuhe und dann ging’s schon los. Die Kinder wurden in zwei Gruppen geteilt und hatten die Aufgabe jeweils ein Beet zu gestalten. Erde wurde rangefahren und musste mit Schaufeln ins Beet gefüllt werden, es wurde gepflastert, Rollrasen gelegt, ein Weg angelegt, Beete bepflanzt, die Pflanzen gegossen und alles ordentlich sauber gemacht. Stolz präsentierte jede Gruppe „ihr Beet“.

05_Wilczek 939 (13)Da noch Zeit war, konnten die Kinder anschließend noch Frösche im Teich und in Wasserbottichen beobachten. Nicht nur die Jungen hatten viel Spaß beim Bagger fahren, sondern auch die Mädchen. Schließlich wurde das Abschiedsfoto gemacht, jedes Kind erhielt noch eine Umhängetasche mit Material und alle gingen fröhlich und zufrieden zurück zur Schule.

Die Kinder waren aufgerufen, sich an einem Malwettbewerb zu beteiligen. Nachdem alle einen solch tollen Tag in der Landschaftsgärtnerei erleben durften, war klar, dass sie jetzt ihr schönstes Beet malen wollten.
Kurz vor den Herbstferien erschien Frau Müller (Mitarbeiterin der Firma Wilzcek) in der Schule und überbrachte die Gewinne. Die ersten drei Preise erhielten, Amira Bourassi, Julian Elfgen und Kazumi Struß. Stolz präsentierten sie ihre Urkunden und ihre Preise: eine Stoffmappe mit Gartengeräten und Handschuhen in kindgerechter Größe! Aber auch die anderen Kinder durften sich freuen. In der Tüte waren noch Süßigkeiten, Fingerfarben, Fotokarton in verschiedenen Farben und Anemonenzwiebeln. Die Zwiebeln setzten die Kinder zusammen mit Frau Torno in das Beet am Schulgebäude. Bei dieser Aktion haben alle gewonnen!!!

06_Wilczek 939 (50)